Montag, 30. November 2015

Thanksgiving break

Weil am Donnerstag Thanksgiving war und momentan Hunting season ist, hatte ich die letzte Woche Schulfrei. Das war richtig nötig, weil Schule ganz schön anstrengend wird weil es so viel Zeit weg nimmt. Ich verbringe immer den ganzen Tag in der Schule und habe nur wenig Zeit mit der Familie und so gut wie keine Zeit mit Freunden.
Obwohl Ferien waren hatten wir Basketball Training von 6:30 pm to 8:30 pm. Freitag nach der Schule bin ich gleich nach dem regulären Training mit zu einer Freundin gekommen und wir sind dann mit einer anderen Freundin ins Kino gefahren und haben Mockingjay part 2 gesehen.
Am Samstag sind wir wie fast jeden Samstag shoppen gefahren, ich habe aber nichts außer einer Lichterkette gekauft. Ich habe sie in meinem Zimmer übers Bett gehängt und jetzt ist es richtig gemütlich!
Sonntag waren wir wie immer in der Kirche und haben danach nichts mehr gemacht.
Am Montag bin ich abends mit meiner Gastschwester zu der High school von dem Mädchen mit dem ich auch in New York City war gefahren, weil die Basketball Jungs von meiner Schule gegen ihre gespielt haben. Es war ganz schön komisch deutsch zu reden,deswegen haben wir hauptsächlich Englisch gesprochen. Die Jungs meiner Schule sind glaube ich ganz schön schlecht im Basketball...
Am Dienstag hat mich dann ein Freund mit zum jagen genommen. Das war ziemlich spannend. Wir haben sogar Rehe gesehen, aber er durfte sie nicht legal abschießen weil sie nicht auf seinem Gelände standen. Er hat mir aber gezeigt wie er schießt indem er einfach in den Boden geschossen hat. Das ist ganz schön laut, aber ich selbst würde mich nie trauen so eine Waffe zu schießen, deswegen bin ich froh das es mir auch nicht erlaubt ist. Danach hatten wir dann Basketball Training. Und nach dem Training ist mein Gastbruder vom College nach Hause gekommen.
Am Mittwoch bin ich dann nochmal mit meinem Bruder und einer Freundin jagen gegangen. Die Freundin hatte sogar einen beheizten Treestand, also haben wir nicht gefroren. Wir haben den ganzen Tag in der Cabin (so eine Art Zweithaus zum jagen und fischen) verbracht und spiele gespielt oder Filme geschaut und zwischen durch dann immer auf dem Hochsitz gesessen. Wir haben keine Rehe gesehen was bestimmt daran lag das wir zu laut geredet haben... Abends mussten wir Mädels dann zum Training. Nach dem Training habe ich noch einen deutschen Apfelkuchen für den nächsten Tag gebacken. Und ein alter Austauschüler aus Norwegen ist für Thanksgiving zu besuch gekommen.
Am Donnerstag war dann Thanksgiving. Eigentlich war der Tages Ablaufnur Schlafen, dann Kochen und Essen und dann wieder Schlafen und weil um 6 Uhr das Blackfriday shopping eröffnet wird bin ich mit meinem Gastbruder und seiner Freundin zu Walmart gefahren um ein paar Prozente zu bekommen. Aber ich habe nur eine DVD gekauft weil es nicht so viele Dinge gab die man wirklich braucht. 
Freitag hatten dann alle erstmal genug vom essen. Abends war wieder Training und nach dem Training bin ich wieder mit zu der Freundin und die andere Freundin ist gekommen und wir sind bowlen gefahren, da waren wir dann in einer größeren Gruppe. Als wir dann die Runde gebowlt haben sind wir zu MC Donalds gefahren weil wir alle nach dem Training noch nichts gegessen hatten. Beim Essen hatten wir am meisten Spaß!
Und das Wochenende war dann wieder Samstags shoppen und meine Schwestern und ich haben einen mal Abend gemacht und Sonntagmorgen Kirche. Nach der Kirche sind wir essen gefahren und haben danach einen Weihnachtsbaum gekauft. Ich habe einen großen dicken ausgesucht den wir dann abgesägt haben und mit nach Hause genommen haben. Dann mussten ich und die Freundin meines Bruders zu unserem Show Choir practice. Das ging dann den canzen restlichen Tag, aber es hat ziemlich Spaß gemacht auch wenn wir erst keine Lust hatten.

So sahen dann meine ersten Amerikanischen Ferien aus.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich würde mich über jede Art von Kommentaren freuen. Egal ob Kritik, Lob oder Fragen. Hauptsache sie sind lieb!♥